StartseiteAktuelles und VeranstaltungenGottesdiensteTeamKrankenhauskapelleEin Hauch von LebenMitarbeitKonzeptionLinksDownloads

Mitarbeit:

Ausbildung

Allgemein:

Startseite

Impressum


Hauptamtliche und ehrenamtliche Seelsorge

Das Klinikum Minden ist ein Krankenhaus der regionalen Spitzenversorgung mit knapp 870 Betten.
Ein Krankenhaus in dieser Größenordnung ist von den hauptamtlichen Seelsorgern allein nicht angemessen zu betreuen.

Damit wir möglichst vielen Patienten seelsorgliche Gespräche anbieten und den Stationen dauerhaft präsente Ansprechpartnerinnen und -partner zur Verfügung stellen können, haben wir unser hauptamtliches Team um ehrenamtliche Seelsorger erweitert. Gegenwärtig besteht das » evangelische Team aus zwei hauptamtlichen und vierzehn ehrenamtlichen Seelsorgerinnen und Seelsorgern, das katholische Team aus einem hauptamtlichen und fünfzehn ehrenamtlichen Seelsorgerinnen und Seelsorgern.

Wir legen Wert auf eine gründliche Vorbereitung für diese Tätigkeit und eine sorgfältige kontinuierliche Begleitung in der Praxis.

Die ehrenamtlichen Seelsorger durchlaufen daher vor ihrem Einsatz eine achtmonatige » Ausbildung im Umfang von mindestens 100 Unterrichtsstunden.

Sie erweitern ihre Selbsterfahrung, trainieren die Führung von Gesprächen, erwerben Wissen über die Organisation des Krankenhauses und setzen sich mit spirituellen und religiösen Fragen auseinander, die in der Welt des Krankenhauses entstehen.

Danach sind sie für die seelsorgliche Betreuung jeweils einer Station verantwortlich. Zwei bis drei Stunden pro Woche sind sie auf ihrer Station präsent.

Ihre Erfahrungen reflektieren sie in der verpflichtenden Gruppensupervision, die je nach Gruppe vormittags oder abends alle drei Wochen stattfindet und drei Stunden dauert.

Zusätzlich nehmen alle ehrenamtlichen Seelsorgerinnen an mindestens einer Fortbildung pro Jahr teil.